Zeige Kameraliste

PicSight USB - USB 2.0 Industriekamera

Dieses Produkt kann nicht mehr bestellt werden!

  • Digitale Kamerafamilie mit 28 verschiedenen Sensoren
  • 8/10/12bit unkomprimierte Bildaufnahme
  • Bestes Preis-/Leistungsverhältnis am Markt
  • Stromversorgung über USB, keine externe Stromversorgung nötig.
  • Mehrere digitale Ein- und Ausgänge für Triggersignal und Blitz
  • 16MB Bildspeicher auf der Kamera garantieren verlustfreien Bildtransfer zum PC.
  • Eingebauter Speicher ermöglicht synchrone Bildaufnahme von mehreren Kameras.
  • Kompaktes und industrietaugliches Metallgehäuse.
  • Einfache Hardwareinstallation – nur ein Kabel

Auf jedem PC oder Laptop, den Sie heute kaufen, finden Sie mehrere USB 2.0 konforme Anschlüsse. Stecken Sie die PicSight USB einfach ein, und Ihre Hardware-Installation ist erledigt. Sie benötigen keine zusätzliche Stromversorgung oder Adapterkarten, da die Lowpower-Technologie der PicSight USB eine Stromversorgung direkt vom PC ermöglicht.

Der interne Speicher ist eine Schlüsseleigenschaft bei industriellen USB-Kameras. Dank ihm ist es erst möglich, Mehrkamerasysteme aufzubauen, wie sie in industriellen Bildverarbeitungsanwendungen benötigt werden. Durch die Verwendung eines externen Triggers können verschiedene Kameras Bilder zur gleichen Zeit aufnehmen und im Kameraspeicher zwischenspeichern. Um die optimale Leistung des USB-Interfaces zu nutzen, wird die fehlerfreie Bildübertragung zum PC von einem eingebauten Prozessor übernommen. Dadurch können kurze Bildsequenzen in einer Geschwindigkeit aufgenommen werden, die höher ist als die theoretische Bandbreite des USB-Interfaces.

Egal ob Sie ein einfaches System mit einer einzigen Kamera benötigen, oder eine anspruchsvollere industrielle Anwendung planen, die PicSight USB ist mit Ihrem attraktiven Gesamtpreis die richtige Wahl.

Für die Programmierung der PicSight USB bieten wir Ihnen die Leutron Vision Software Developers Suite LVSDS an. Dieses API kann für alle Leutron Vision Produkte verwendet werden. So lassen sich verschiedene Interface-Technologien, entsprechend den Anforderungen Ihrer Anwendung, kombinieren. Mehr...