Simplon Explorer

Der Simplon Explorer ist gewöhnlich das erste Programm das Sie nutzen nachdem Simplon installiert wurde. Er beinhaltet alle Funktionen um Kameras zu öffnen, zu konfigurieren und Bilder auf zu nehmen. Mit dem Explorer können Sie alle Funktionen der Kamera und der Software-Bibliotheken in einer grafischen Umgebung erkunden ohne programmieren zu müssen.

In einem zweiten Schritt hilft Ihnen der Simplon Explorer bei der Entwicklung, indem er Informationen über die Kamerafunktionen bereitstellt und Code generiert mit dem Sie schnell und einfach eine Test-Applikation erstellen können. Als Referenzimplementierung für das Simplon-API ist der Simplon Explorer außerdem für das Debugging und die Fehlersuche sehr nützlich.

Simplon Explorer Funktionsumfang:

  • Alle verfügbaren Kameras im System finden.
  • Mit einer oder mehreren Kameras verbinden.
  • Bietet Zugriff auf die Feature-Trees der verbundenen Kameras. Die Funktionen sind nach Kategorien gegliedert und werden je nach User-Level (beginner, expert, guru) angezeigt.
  • Automatisches Handling von Funktions-Abhängigkeiten, automatisches Polling für veränderliche Funktionen (z.B. Kamera-Temparatur).
  • Die komplette Kamerakonfiguration kann zu jeder Zeit als Datei abgespeichert und wieder geladen werden.
  • Starten und Stoppen der Bildaufnahme.
  • Im Software-Triggered-Modus kann Simplon Explorer Software-Trigger manuell, oder automatisch in bestimmten Zeitabständen senden. Mehrere Kameras können gleichzeitig getriggert werden.
  • Flexible Darstellungsoptionen für aufgenommene Bilder. Bilder können als Dateien gespeichert werden (BMP, TIFF, JPEG).
  • Automatische Bayer-Dekodierung.
  • Anzeige von Kurzinformationen und Programmierhinweisen (Datentyp, Zugriffsmodus, Beschränkungen) und Code-Fragmenten für jedes Kamera-Feature.
  • Tools für einfache Bildvorverarbeitungsfunktionen wie Weißabgleich, Gamma, Helligkeit- und Kontrast-Einstellungen.
  • Hilfsdialoge zur Steuerung komplexer oder wiederholt benötigter Funktionen wie z.B. digitale Ein-/Ausgänge.
  • Dekodierung und Anzeige zusätzlicher, dem Bild-Buffer durch die Kamera beigefügter Informationen (Chunk Data), oder von Informationen aus asynchronen Messages (Event Data).
  • Eingebauter Code-Generator (separat beschrieben) erzeugt verschiedene Arten von Beispielcode für das Simplon API. Erlaubt das Generieren von Beispielanwendungen in kürzester Zeit. 
  • Basiert auf dem Cross-Platform-Framework Qt. Bietet den gleichen Funktionsumfang unter Windows und Linux.
Simplon Explorer info window